Historischer Kalender 2015

Lebach – Soldaten- und Garnisonstadt

Der Kalender des Historischen Vereins widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Lebach – Soldaten- und Garnisonsstadt“.

Anlass war der Ausbruch des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren und die Auflösung des Fallschirmjägerbataillons 261 der Bundeswehr in Lebach im Jahr 2015.

Auf den 12 Kalenderblättern berichten die Autoren über je ein Soldatenschicksal im 1. und 2. Weltkrieg, die alte Kaserne (heute Schulzentrum), über die Graf Haeseler Kaserne, die Manöver der kaiserlichen Armeen, den Antrag Lebachs auf eine Garnison, den Standostübungsplatz „Höll“, über Lebacher Soldaten im 18./19. Jahrhundert, den Soldatenmord in Landsweiler, die Namensgebung des Bundeswehrkaserne, den Westwall und das Fallschirmjägerbataillon 261.

Wie immer haben die Autoren Hildegard Bayer, Ursula Thewes, Klaus Feld, Wolfgang Götze, Egon Gross, Josef Heinrich, Andreas Jenal, Reiner Jost, Benno Müller, Otto Penkhues und Albert Wagner ihr Bestes gegeben, um Ihnen wieder eine geschichtlich hochinteressante Lektüre zu liefern. Für die Gestaltung ist Richard Wagner verantwortlich.

Lebacher Historischer Kalender 2015, Deckblatt

Lebacher Historischer Kalender 2015, Deckblatt

Der Kalender kostet 9 € und ist erhältlich bei der Buchhandlung Qeißer, Buch + Papier Anne Treib, Foto Fercho, Stadtbücherei Lebach, den Bäckereien Dahlem, der Postagentur Lebach, Frischmarkt Engel, Landsweiler und der Bäckerei Schu, Thalexweiler.  

Der Historsiche Verein wünscht allen Lesern und Bürgern unserer Stadt schon heute ein friedliches Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2015.

Der Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.