Onnerschder Ecken

Reuschen han vill Hiener …

Der Sohn des Lebacher Metzgers Jakob Riehm (Schokert), Wolfgang Riehm, erinnert sich an die Geschichten, wie sie sich im unteren Teil der Markstraße, dem Onnerschden Ecken, zugetragen haben sollen.

Leider hat die Abrissbirne von diesem mitunter schönsten und lebendigsten Teil von Lebach so gut wie nichts übrig gelassen.

Onnerschd-Ecken_Lebacher-Markstrasze

Wir danken Wolfgang Riehm für die Aufzeichnungen, die Sie hier – bitte anklicken – vorfinden.

Lesen Sie einfach mal rein! Sie werden schmunzeln.

Lothar Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.