Lebach – und die Zeit steht still

Diesen modernen musikalischen Beitrag bringe ich nicht im strengen Sinn als historischen ein.

Aber wenn sich junge Leute wehmütig erinnern an Lebach als Ort der Rückbesinnung und Heimkehr, ist das doch unbedingt anzuhören. Schließlich ist ein wesentliches Motiv für unsere historische Sache der Rückgriff auf Lebach als unsere Heimatgemeinde, die wir in der geschichtlichen Entwicklung verstehen und für die wir aus der Geschichte heraus eine gute Zukunft schaffen wollen.

Mich hat das Lied sehr bewegt. Da hat jemand Lebach als Heimat richtig lieb gehabt.

Ich konnte bisher nur in Erfahrung bringen, dass die Aufnahme im Jahr 2006 gemacht wurde. Über die Interpreten weiß ich noch nichts.

Lothar Schmidt

Ein Gedanke zu „Lebach – und die Zeit steht still

  1. Lieber Herr Schmidt!

    Schön, dass Sie unseren Lebach-Film gefunden haben.

    Das Lied geschrieben und Schlagzeug gespielt hat Dominik Müller, unser Sänger ist Rouven Nilles, an der Gitarre Martin Cullmann. Gedreht und geschnitten habe ich den Film.

    Vor unserem Abitur haben wir dieses Video für unseren Musik-Grundkurs am Cusanus-Gymnasium in St. Wendel produziert.

    Liebe Grüße!
    Florian Elsemüller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.