21. Ausgabe wird am 29. November vorgestellt

Schmelzer Heimathefte

 

Der Historische Verein Schmelz hat in diesem Herbst sein 21. Schmelzer Heimatheft fertig gestellt.

Es enthält Beiträge von Johannes Naumann zur Kapelle in Außen, von Willi Marxen zum Dreißigjährigen Krieg, von Nico Leiß und Johannes Naumann zum Anwesen Marktstraße 24 in Bettingen, von Elmar Schmitt zu dem Hüttersdorfer Hausnamen „Hanspitten“, von Katja Frank und Dr. Johannes Schmitt zu dem „Bupricher Rötelweg“ und schließlich ein Beitrag der Erweiterten Realschule Schmelz zu den Lebenserinnerungen von Ruth Salomon. Das Heft umfasst ca. 110 Seiten.

Am Sonntag, dem 29. November 2009, möchten wir diese Publikation um 10.30 Uhr in der Volksbank Schmelz, Trierer Straße, im Rahmen einer Matinee der Öffentlichkeit übergeben.

Herr Dr. Ludwig Linsmayer, Leiter des Landesarchivs, stellt die Beiträge des Heimatheftes in einem Referat vor.

Musikerzieher und Schüler/innen der Musikschule Schmelz umrahmen die Matinee musikalisch.

Zu dieser Matinee mit anschließendem Umtrunk möchten wir die gesamte Bevölkerung, insbesondere alle unsere Mitglieder herzlich einladen.

Dr. Johannes Schmitt, 1. Vorsitzender

20. Schmelzer Heimatheft

Galerie

Historischer Verein Schmelz
lädt ein zur Matinée
am Sonntag, 16. November 2008, 10:30 Uhr,
in der Volksbank Schmelz
Der Historische Verein Schmelz hat in diesem Jahr sein zwanzigstes Schmelzer Heimatheft, ein Jubiläumsheft, fertig gestellt. Es enthält Beiträge von Dr. Edith und Dr. Eric Glansdorp … Weiterlesen