Unsere Heimat – Grenzsteine

Guten Tag,

in der Anlage darf ich Ihnen die Lesefassung unseres Beitrags zu den 1791 gesetzten Grenzsteinen zwischen Rümmelbach und Gresaubach zusenden. Er ist im Heft 3 der Zeitschrift „Unsere Heimat“ des Landkreises Saarlouis veröffentlicht. Das Heft kann über das Kreisarchiv und ggf. auch über die Lebacher Buchhandlung Queisser besorgt werden. Zudem habe ich am Mittwoch ein Exemplar Herrn Edmund Bohlen im Rahmen der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes geschenkt.

Wir planen noch 5 weitere Beiträge zu dieser Grenzlinie von Hüttersdorf bis Calmesweiler (insgesamt 63 Grenzsteine wurden 1791 gesetzt), wobei ein Teil sich mit den restlichen Grenzsteine vom Pfaffenbösch (Nr. 22) bis an die Bettinger Grenze (Vierbannstein Nr. 14) beschäftigen wird.
Wir würden uns freuen, wenn Sie auf Ihrem Internetportal auf diese Publikation hinweisen würden. Im Besonderen verweise ich auf die herrliche Karte von Remmelbach aus dem Jahr 1750! Wir planen zudem ggf. den ein oder anderen Stein rekonstruieren zu lassen.

Viele Grüße
Thomas Besse
www.besse.de

P.S.:

Hallo Herr Schmidt,

gestern hat mir Herr Grein vom Landratsamt grünes Licht zur Veröffentlichung des Beitrages auf Ihrer Internetseite gegeben. Er wollte nur noch den Presseartikel in der SZ abwarten. Dies ist nun geschehen, so dass Sie diesen ersten Beitrag dort gerne einstellen können. Wenn Sie an den restlichen Beiträgen Interesse haben können wir ebenso verfahren. Sie können ja die Web-Fassung, die ich Ihnen zugesandt habe, verwenden.

Dieses Startbild anklicken, um zum Beitrag zu kommen! Copyright: Landratsamt Saarlouis

Dieses Startbild anklicken, um zum Beitrag zu kommen! Copyright: Landratsamt Saarlouis

Viele Grüße
Thomas Besse
Riegelsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.