Kulturdenkmal existiert nicht mehr

Das denkmalgeschützte historische Stellwerksgebäude im westlichen Bereich des Bahnhofs Lebach wurde vor einigen Monaten abgerissen. Bahnfreunde sind entsetzt.

Ein Bericht (und Bilder) von Dieter Lorig (und Alois Bauer) sowie ein Kommentar von Astrid Dörr: Glaubwürdiger Denkmalschutz geht anders!

© Dieter Lorig/ Alois Bauer/ Astrid Dörr

Am 15. Februar 2018 berichtete Dieter Lorig erneut in der SZ, Regionalteil Dillingen, dass das abgerissene Stellwerk gar nicht mehr der Bahn, sondern mittlerweile der Lebacher Grundstücksgesellschaft und damit der Stadt Lebach gehörte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.